Entsiegelungsförderung des Landes Oberösterreich

Entsiegelungsförderung

Das Land fördert Entsiegelungsprojekte ab einer durchgängigen Fläche von 100 mit mindestens 30 Euro/. Gefördert wird die Entsiegelung von versiegelten (z.B. überbauten oder wasserundurchlässig befestigten) Flächen und deren Umwandlung in unversiegelte Flächen (Vegetationsfläche) oder wasserdurchlässig befestigte Flächen (Teilentsiegelung bzw. Belagsänderung wie etwa Schotterrasen oder Rasengittersteine bei Parkplatzflächen). Die entsiegelte Fläche darf nicht an die Kanalisation angeschlossen werden. Das gesamte auf der entsiegelten Fläche anfallende Niederschlagswasser muss dezentral vor Ort versickern. Jetzt wasserundurchlässige Bodenbeläge entsiegeln und naturnahe Flächen schaffen! Das bringt Vorteile fürs lokale Klima sowie für den Wasserhaushalt und die Artenvielfalt im bebauten Gebiet. Details zur Förderung finden Sie unter https://www.land-oberoesterreich.gv.at/286163.htm



10.05.2024